Themenabende

In unseren „fff-Themenabenden greifen wir Fragen auf, die Eltern bewegen und zu denen Sie sich nähere Informationen wünschen. Erfahrene Referent*innen bieten in Familienzentren, Familienbildungsstätten, Kitas, Schulen, Gemeinden oder anderen Institutionen Vorträge mit einem anschließenden Austausch an. Die „fff-Themenabende“ dienen entweder als Auftakt zu einem sich anschließenden Elternkurs von 5-6 Abenden oder werden als Einzelveranstaltung angeboten. Wenn Sie als Institution oder als Elterngruppe Interesse an einem „fff-Themenabend“ haben, wählen Sie etwas aus unserem Angebot aus und setzen sich mit uns in Verbindung! Sollte „Ihr“ Wunschthema nicht dabei sein, versuchen wir, dieses dennoch zu ermöglichen, denn unser Angebot ist umfangreicher, als auf dieser Liste abgebildet und wird ständig weiter entwickelt. Ansprechpartnerin: Petra Woelky: 04541/5262 oder info@elternkurse-fff.de Unter www.elternkurse-fff.de erhalten Sie nähere Informationen zum Projekt „fit für familie“


Das fff-Themenspektrum:

  • Vom Säugling zum Kleinkind - Frühe Bindung und Entwicklung
  • Nachtbereitschaft und dunkle Augenringe was kann ich tun, damit mein Kind besser schläft
  • Vorlesen mal anders - das interaktive Bilderbuch: Start in die digitale Erlebniswelt für die ganze Familie
  • Jetzt steht für uns die Schule vor der Tür – Lebensweltveränderungen positiv gestalten
  • Will aber TROTZdem - Kinder auf dem Weg zur Selbstständigkeit
  • „Hilfe, mein Kind isst kein Gemüse“
  • Regeln, Grenzen, Konsequenzen – Wieviel Erziehung braucht mein Kind?
  • Familienleben heute - Pflicht und Kür im Erziehungsalltag
  • Eltern-Taxi im Einsatz – wieviel Förderung braucht mein Kind?
  • Wenn Mama ´nein´ sagt, frag ich Papa – Kindern mit liebevoller Klarheit begegnen
  • AD(h)S -was nun?
  • Kommunikation mit Kindergebärden
  • Elterngeld & Co - Anträge rund um die Geburt
  • Das hab ich dir doch schon 100 Mal gesagt! – Gelingende Kommunikation im Familienalltag
  • Ich bin soooo ausgepowert - Wie der Familien-Alltag nachhaltig erleichtert werden kann.
  • Damit Elternstreit nicht zum Kinderproblem wird - Was tun, wenn wir Erwachsenen streiten?!
  • Mein Kind schafft das! – Ängste und Zweifel loslassen lernen!
  • "Darf ich mal dein Smart-Phone haben?" -Welche Medieninhalte sind für Kinder im Kita- und Grundschulalter geeignet und welche überfordern sie?
  • Vorsicht Großbaustelle! – Veränderungen in der Pubertät
  • Mein Kind hat ein neues Körperteil, es heißt Smartphone – kreative und problematische Seiten der Smartphone-Nutzung
  • Zigarette, Energy-Drink, Handy & Co: Suchtrisiken frühzeitig erkennen!
  • Fastfood und Softgetränke - die Schnellstraße zur Diabetes im Jugendalter – Ernährungsrisiken wirksam begegnen


Die nächsten fff-Themenabende


Themenabend: PC, Handy, Energydrink, Zigarette & Co. -Suchtrisiken frühzeitig erkennen

Alle Kinder sind neugierig, probieren aus, machen nur mal mit oder testen bewusst ihre Grenzen aus. Wo hört Genuss auf und wo fangen Gewohnheit und Sucht an? Der Übergang ist oft fließend! An diesem Abend werden aktuelle Trends der Jugendlichen beleuchtet, es geht um legale und illegale Suchtstoffe wie Alkohol, Zigaretten und Cannabis (Kiffen) und Verhaltenssüchte wie Essstörungen, Essgewohnheiten und Medienkonsum (Handy, Tablet, PC). Die Teilnehmer*innen können auch eigene Fragen klären und erfahren, was Sie tun können, wenn Sie sich Sorgen um ihr Kind machen!

Beginn: Dienstag, 11. 09.2018, 18:30 Uhr
Ort: Ev. Familienzentrum Schwarzenbek, Verbrüderungsring 41
Leitung:

Petra Schörling (Präventionsfachkraft)

 

Themenabend: Eltern bleiben!

Trennung und Scheidung sind in der heutigen Zeit schon fast zum Normalfall geworden. So kamen 2016 auf 10 geschlossene Ehen nahezu 4 Scheidungen. Für Kinder bedeuten Trennungskonflikte und die Veränderung der Lebenssituation oft ein Entwicklungsrisiko. Kinder wünschen sich in der Regel, dass sie beide Eltern behalten können und dass diese nicht streiten sollen.

  • Was können Eltern tun, damit diese Wünsche in Erfüllung gehen?
  • Was können Beratungsstellen leisten?
  • Wie sieht der rechtliche Rahmen aus?
Beginn:

Donnerstag, 25.10.2018, 19.00 – 21.30 Uhr

Ort: Lydia Veranstaltungscafé, Am Markt 7, Ratzeburg
Leitung:

Ulrike Brechler, Klinische Sozialarbeiterin (M.A.) Matthias Heinsohn-Krug, Diplompsychologe, Erziehungsberatungsstelle Ratzeburg

Information und Anmeldung in der Ev. Familienbildungsstätte Ratzeburg (Petra Woelky), 04541/5262, www.fbs-rz.de, oder info@elternkurse-fff.de

 

Themenabend: Hilfe, mein Kind will nicht lernen!

Kennen Sie das? Fehlt Ihrem Kind die Freude am Lernen? Sind Hausaufgaben ein täglicher Kampf? Ist Ihr Kind unkonzentriert und unmotiviert? Leidet Ihr Kind unter Prüfungsängsten? Hat die Schulsituation negative Auswirkungen auf das gesamte Familienleben? Die Inhalte des Themenabends sind: Motivationssteigerung, Druck- und Stressabbau, positive Kommunikation und Möglichkeiten, die Konzentration zu steigern.

Beginn: Mittwoch, 07.11.2018, 19.30 – 21.00 Uhr
Ort: Lydia Veranstaltungscafé, Am Markt 7, Ratzeburg
Leitung:

Grit Schünemann, Lerntherapeutin

Information und Anmeldung in der Ev. Familienbildungsstätte Ratzeburg (Petra Woelky), 04541/5262, www.fbs-rz.de, oder info@elternkurse-fff.de

 

Themenvormittag: Vom Säugling zum Kleinkind

Der fff-Themenvormittag beschäftigt sich mit dem Thema der frühen Bindung und Entwicklung vom Säugling zum Kleinkind. Ein Neugeborenes kann nicht sprechen. Es kann nicht krabbeln, nicht sitzen und hat seine Ausscheidung nicht unter Kontrolle. Neugeborene sind darauf angewiesen, dass ihre Eltern sich um sie kümmern. Doch schon nach zwei Jahren spricht das Kind, es kann selbstständig essen und gehen. Viele brauchen keine Windeln mehr. Was ist in diesen zwei Jahren passiert? Mit den Monaten wird das Baby zum Kleinkind, es will überall dabei sein und macht dann bald alles um sich herum unsicher.

Für Eltern ist diese Zeit nicht immer leicht, da die Kleinen in dieser Phase sehr viel Unterstützung brauchen. Entlohnt werden sie, wenn ihr Nachwuchs wieder einen Schritt weiter gekommen ist und etwas Neues dazu gelernt hat. Manchmal ist jedoch auch etwas Geduld gefragt, denn nicht alle Kinder lernen alles gleich schnell, jedes Baby hat sein eigenes Tempo.

Die Dipl. Sozialpädagogin Stephanie Schankin wird am Mittwoch, den 14.11.18 von 10 - 11 Uhr im Evangelischen Familienzentrum St. Elisabeth, Verbrüderungsring 41, auf die Entwicklungsschritte eingehen und erläutern, wie wichtig die Bindung zu den Eltern ist.

Gewünscht ist auch ein gegenseitiger Austausch. Bringen Sie gerne Ihre Kinder mit.

Beginn: Mittwoch, 14.11.2018, 10 Uhr

 

Ort: Familienzentrum Schwarzenbek, Verbrüderungsring 41
Leitung:

Stephanie Schankin (Dipl. Sozialpädagogin)

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 04151-892425 oder über Mail familienzentrum@kirche-schwarzenbek.de im Ev. Familienzentrum St. Elisabeth

 

Themenabend: Elterngeld & Co - Anträge rund um die Geburt

Wenn durch die Geburt eines Kindes die Familie wächst, müssen in vielen Lebensbereichen die Aufgaben und Verantwortlichkeiten neu geregelt werden. In dieser Veranstaltung erhalten Sie ausführliche Informationen zu Elternzeit und Elterngeld, zur Antragstellung, zu benötigten Unterlagen und zum finanziellen Umfang der Leistungen und können weitere Fragen klären.

Beginn: Mittwoch, 28.11.2018, 19.00 Uhr

 

Ort: Ev. Familienbildungsstätte Ratzeburg Marienstr. 7
Leitung:

Ariane Hesse, Dipl.-Psychologin

Information und Anmeldung in der Ev. Familienbildungsstätte Ratzeburg (Petra Woelky), 04541/5262, www.fbs-rz.de, oder info@elternkurse-fff.de

 

Themenabend: Was passiert eigentlich bei der Schuleingangsuntersuchung (SEU)?

In Schleswig-Holstein ist die SEU ein in den Schulgesetzen verankerter Pflichttermin, der im Zeitraum zwischen Anmeldung und Schuleintritt stattfindet. Die zukünftigen Erstklässler, vor allem aber ihre Eltern, sind vor diesem „Großereignis“ aufgeregt und fragen sich: Was erwartet uns? „Eltern müssen sich keine Sorgen machen“, beruhigt die Ärztin Frau Zeinecker vom Schulärztlichen Dienst des Kreises, „die Schuleingangsuntersuchung ist keine Prüfung, sondern eine ärztliche Entwicklungsdiagnostik in kindgerechter Atmosphäre.“ Was bei einer solchen SEU tatsächlich passiert, erfahren die Teilnehmenden an diesem Abend.

Beginn: Montag, 14.01.2019, 19.30 Uhr
Ort: Montessori Inselhaus, Schulstraße 25, Ratzeburg
Leitung:

Jenny Zeinecker, Schulärztlicher Dienst des Kreises

Information und Anmeldung in der Ev. Familienbildungsstätte Ratzeburg (Petra Woelky), 04541/5262, www.fbs-rz.de, oder info@elternkurse-fff.de

 

Themenabend: Elterngeld & Co - Anträge rund um die Geburt

Schon weit vor dem Vorschulalter durchlaufen Kinder Reifungsprozesse, die sehr wichtig für ihre spätere Schulfähigkeit sind. An diesem Abend erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen:

  • Entwicklungspsychologie der ersten Lebensjahre
  • Bindung als Voraussetzung für Bildungsprozesse
  • Übergänge gestalten: vom Kitakind zum Schulkind.
  • Wie kann ich mein Kind liebevoll unterstützen?!
Beginn: Mittwoch, 21.11.18, 19.00 Uhr
Ort: Lauenburg, Dietrich- Bonhoeffer- Haus der Generationen, Dresdner Straße 15
Leitung:

Ira Morgenstern (Dipl. Psychologin), Meike Franck (Sozialpädagogin)

Information und Anmeldung in der Ev. Familienbildungsstätte Lauenburg (Jennifer Petersson-Larsson, 04153/51088 oder info@elternkurse-fff.de



Themenabend: Mein Kind schafft das! Wie kann ich mein Kind auf dem Weg zur Schulfähigkeit gut unterstützen?

Eltern, die auf Zeit aus ihrem Beruf aussteigen um ihre Kinder zu betreuen, erhalten Elterngeld als staatliche Unterstützung. Es soll ein vorübergehendes Ausscheiden aus dem Beruf ermöglichen, ohne dass die Familie starke finanzielle Einbußen hinnehmen muss. Am Montag, den 7. Mai, von 19 bis 21 Uhr gibt die Referentin Ariane Hesse Informationen zu Elternzeit und Elterngeld, zur Antragstellung, zu benötigten Unterlagen und zum finanziellen Umfang der Leistungen. Auch weitere Fragen können geklärt werden. Die Veranstaltung findet im Ev. Familienzentrum St. Elisabeth, Verbrüderungsring 41 statt und ist kostenfrei.

Beginn: Montag, 27.01.2019, 19.00 Uhr
Ort: Ev. Familienzentrum Schwarzenbek, Verbrüderungsring 41
Leitung:

Ariane Hesse, Dipl.-Psychologin

Nähere Information und Anmeldung im Ev. Familienzentrum St. Elisabeth 04151-892425 oder über Mail familienzentrum@kirche-schwarzenbek.

 

Themenabend: Familienleben heute – Pflicht und Kür im Erziehungsalltag

Kinder brauchen für ihre Entwicklung zur Selbstständigkeit Freiheiten und auch Grenzen. Doch welche Regeln und Grenzen sind sinnvoll? Muss ich immer konsequent sein oder darf ich auch „elastisch gegenfedern“? Versteht mein Kind mich eigentlich und wie kann ich mein Kind besser verstehen? Wir laden Sie an diesem Abend ein, sich mit dieser Thematik zu beschäftigen. Nach einer Einführung in das Thema gibt es die Möglichkeit für eigene Fragen und einen Austausch.

Beginn: Donnerstag, 7.2.2019, 19.30 Uhr
Ort: Ev. Familienzentrum Schwarzenbek, Verbrüderungsring 41
Leitung:

Ira Morgenstern (Dipl. Psychologin), Meike Franck (Sozialpädagogin)

Nähere Information und Anmeldung im Ev. Familienzentrum St. Elisabeth 04151-892425 oder über Mail familienzentrum@kirche-schwarzenbek.de

 

Themenabend: Mein Kind schafft das! Wie kann ich mein Kind auf dem Weg zur Schulfähigkeit gut unterstützen?

Schon weit vor dem Vorschulalter durchlaufen Kinder Reifungsprozesse, die sehr wichtig für ihre spätere Schulfähigkeit sind. An diesem Abend erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen:

  • Entwicklungspsychologie der ersten Lebensjahre
  • Bindung als Voraussetzung für Bildungsprozesse
  • Übergänge gestalten: vom Kitakind zum Schulkind.
  • Wie kann ich mein Kind liebevoll unterstützen?!
Beginn: Dienstag, 4.3.19, 19.00 Uhr

 

Ort: Montessori Inselhaus, Schulstraße 25, Ratzeburg
Leitung:

Ira Morgenstern (Dipl. Psychologin), Meike Franck (Sozialpädagogin)

Information und Anmeldung in der Ev. Familienbildungsstätte Ratzeburg (Petra Woelky), 04541/5262, www.fbs-rz.de, oder info@elternkurse-fff.de

 

Themenabend: Elterngeld & Co - Anträge rund um die Geburt

Wenn durch die Geburt eines Kindes die Familie wächst, müssen in vielen Lebensbereichen die Aufgaben und Verantwortlichkeiten neu geregelt werden. In dieser Veranstaltung erhalten Sie ausführliche Informationen zu Elternzeit und Elterngeld, zur Antragstellung, zu benötigten Unterlagen und zum finanziellen Umfang der Leistungen und können weitere Fragen klären.

Beginn: Mittwoch, 26.06.2019, 19.00 – 21.00 Uhr

 

Ort: Ev. Familienbildungsstätte Ratzeburg Marienstr. 7
Leitung:

Ariane Hesse, Dipl.-Psychologin

Information und Anmeldung in der Ev. Familienbildungsstätte Ratzeburg (Petra Woelky), 04541/5262, www.fbs-rz.de, oder info@elternkurse-fff.de


 

 

 
Druckvorschau