Das Konzept

Im Rahmen von Elternkursen und Themenabenden geben wir Eltern die Möglichkeit, sich mit den positiven und mit den schwierigen Seiten des Familienlebens zu beschäftigen.

Unsere Kursleiter*innen und Referent*innen verfügen in der Regel über eine pädagogische/psychologische Grundqualifikation und haben in speziellen Fortbildungs-Seminaren weitere Kenntnisse und Fertigkeiten erworben, die sich speziell auf die Durchführung der Elternkurse/Themenabende von  fit für familie beziehen.

Die Qualifizierung unserer Kursleiter*innen orientiert sich an dem Konzept der Elternschule, das im Kreis Nordfriesland entwickelt wurde, und dort seit 15 Jahren erfolgreich angeboten wird.

Die Kursleiter*innen verstehen sich in erster Linie als Moderator*innen und verteilen keine sog. Patentrezepte.  Sie bringen aktuelle Informationen ein, geben Anregungen und sorgen für einen fruchtbaren Austausch in der Gruppe, der die unterschiedlichen Rahmenbedingungen und Bedürfnisse der Teilnehmenden berücksichtigt.
Im Kursverlauf ist neben festgelegten Themen Raum für Fragen, die Eltern aus ihrem Familienalltag mitbringen.


Jedes Kurstreffen beinhaltet:
• eine thematische Einführung durch die Kursleiter*innen
• einen Erfahrungsaustausch unter den Eltern
• Vielfältige Methoden zur Annäherung an das jeweilige Thema
• Lachen, Schmunzeln, Geselligkeit, Gemeinschaft

Die Kurse werden differenziert entsprechend dem Alter der Kinder angeboten. Welche Inhalte in welchem Elternkurs angeboten werden, erfahren Sie in der Rubrik "Elternkurse".




 

 

 
Druckvorschau